Für Konzertbesucher

Nächste Konzerte mit Christian Christl in außergewöhnlichen Formationen:

24.05.19 D-Leipzig "Boogie Masters" - feat. Scarlett Andrews, Axel Zwingenberger
25.05.19 D-Kunnersdorf "Boogie-Nacht" - feat. Scarlett Andrews, Axel Zwingenberger
31.05.19 D-Coswig (Anhalt) - "Boogie Nacht" - feat. Edwin Kimmler, Scarlett Andrews
02.06.19 D-Bonn - Open-Air Festival Rheinaue - feat. Bastian Korn, Benny Korn, Christian Noll, Christian Christl
11.08.19 D-München - Pianistenfestival im Künstlerhaus am Lenbachplatz - feat. Martin Pyrker, Daniel Paterok, Daniel Breitenstein, Bastian Korn

<< alle Konzerte >>

The International Bayoogie Band

Boogie Woogie meets Rock`n Roll

Die 4 Pianeure

Blues`n Boogie

Saiten im Blues

Vaudeville Blues meets Boogie

Bookings:
Christian Christl Telefon +49 (0)201-1775365
Email: cc@bayoogie.com

Bookings:
Christian Christl Telefon +49 (0)201-1775365
Email: cc@bayoogie.com

Bookings:
Christian Christl Telefon +49 (0)201-1775365
Email: cc@bayoogie.com

Bookings:
Christian Christl Telefon +49 (0)201-1775365
Email: cc@bayoogie.com

Bookings:
Christian Christl Telefon +49 (0)201-1775365
Email: cc@bayoogie.com

Bookings:
Christian Christl Telefon +49 (0)201-1775365
Email: cc@bayoogie.com

roscope; picture-in-picture" allowfullscreen>
Boogie Woogie meets Rock`n Roll
feat. Bastian Korn, Benny Korn, Christian Noll, Christian Christl

roscope; picture-in-picture" allowfullscreen>
Saiten im Blues
feat. Edwin Kimmler & Christian Christl

roscope; picture-in-picture" allowfullscreen>
The International Bayoogie Band - Mardi Gras Boogie Woogie

roscope; picture-in-picture" allowfullscreen>
Die 4 Pianeure - Spectaculum Pianosum

roscope; picture-in-picture" allowfullscreen>
Vaudeville Blues meets Boogie Woogie
feat. Scarlett Andrews & Christian Christl

roscope; picture-in-picture" allowfullscreen>
Blues`n Boogie - Akkustischer Chicago Boogie Woogie
feat. Christian Noll, Harp, Christian Christl, Piano & Vocal

Christian Christl als Pianist und Bandleader hat hier eine für Europa einmalige Band auf die Bühne gebracht. Seit 2005 begeistert er mit internationalen musikalischen Gästen große und kleine Bühnen. Immer im Gepäck dabei: Eine ganze Menge Spaß und Freude. Egal ob im Trio oder in der großen Formation mit sechs Musikern.

Musiker:
Christian Christl, Piano, Vocal, MC, Omar Kabir, New York, Trompete, Eddie Taylor, Virginia, Tenorsaxophon, Butch Kellem, Philadelphia, Posaune, Rocky Knauer, Canada, Bass ,Tommi Harris, Alabama, Drums

Gastmusiker in der International Bayoogie Band:
Torsten Zwingenberger, Drums, Evan Tate, New York, Alto-Sax ,Charles Walker, Chicago, Tenorsax u.v.a.

Das ist mal ein fetziger und abwechslungsreicher Konzertabend mit den großen Hits von Boogie Woogie bis Rock`n Roll. Eine ungewöhnliche Besetzung: Zwei Pianisten mit ausdrucksstarken Stimmen, ein hervorragender Drummer und eine Bluesharp

Besetzung:
Bastian Korn, Piano & Vocal
Benny Korn, Drums
Christian Noll, Harp
Christian Christl, Piano & Vocal & MC

"Spectaculum Pianosum" heisst das aktuelle Bühnenprogramm der "4 Pianeure". Geboten wird alles, was vier Pianeure an zwei Konzertflügeln zwischen Boogie-Piano, Swing-Piano und New Orleans Piano" anbieten können.

Besetzung:
Jan Luley, Piano
Edwin Kimmler, Piano, Gitarren, Harp, Vocal
Matthias Heiligensetzer, Piano
Christian Christl, Piano & Vocal & MC

"Blues`n Boogie" - das ist feinster, akkustischer Chicago Boogie Woogie der 1950er und 1960er Jahre. So wie damals, als noch 48 Stunden pro Tag Musik gemacht werden durfte und in jeder Kneipe ein Klavier stand.


Besetzung:

Christian Noll, Bluesharp
Christian Christl, Piano & Vocal & MC

Der Mississippi und die Musik die entlang dieses legendären Flusses in Amerika gemacht wurde, ist vielfältig. Aber sie war immer akkustisch und "down home". Nur mit Gitarre und Klavier werden die Saiten im Blues und Boogie Woogie bewegt und Sie haben das Gefühl auf einer Veranda zu sitzen und unten am Fluß den Dampfer vorbei fahren zu sehen.


Besetzung:
Edwin Kimmler, Gitarren, Piano
, Bluesharp
Christian Christl, Piano & Vocal & MC

Vaudeville Shows waren von 1900 bis 1950 ein fester Bestandteil in der kulturellen Szene Amerikas. Artisten, Jongleure, Comediens und Musiker begeisterten ihr Publikum. Zunächst in Zelten, später dann in festen Theatern. Scarlett Andrews singt musikalische Geschichten aus dieser Zeit, ganz im Stile der eleganten Vaudeville-Blues-Sängerinnen wie Bessie Smith, Ma Rainey oder auch Sippie Wallace.

Besetzung:
Scarlett Andrews, Vocal
Christian Christl, Piano & Vocal & MC