CD-Hörspiele Blues & Boogie Woogie 

Christian Christl hat vor einigen Jahren begonnen, Blues- und Boogie Woogie Hörspiele zu schreiben, einzusprechen und auf CD aufzulegen. Alle Hörspiele sind spannend erzählte Kurzgeschichten. Die Themen sind natürlich rund um Blues- und Boogie Woogie Piano angelehnt. Alle Geschichten sind fiktiv erzählt, basieren aber auf Daten und Fakten aus Büchern und historischen Quellen.

Hier eine kleine Übersicht:

CD-Hörspiel: Honky Tonk Train Blues

Der Pianist Meade Lux Lewis aus Chicago nahm 1927 einen Song auf, der alles hat, was Boogie Woogie braucht. Nur den namen nicht. Und genau darüber gibt es unzählige Anekdoten. Heute ist dieser Song die inoffizielle Hymne aller Boogie-Pianisten.

Erzählt von Christian Christl
Länge: ca. 48 min.
Gewürzt mit Piano-Musik von Christian Christl:
Honky Tonk Train Blues – Pianissimo Stomp – Yancey special – Cuttin the Boogie – Boogie Woogie Dream – Boogie Woogie Prayer – Jimmys Rocks

Lust bekommen, dieses Hörspiel zu kaufen? Auf geht`s>>>

 


 

CD-Hörspiel: St. Louis Blues

Der St. Louis Blues ist ein Song für die Ewigkeit. Doch bevor er populär wurde, hat man seinen Komponisten, William Christopher Handy, erstmal aus der Stadt gejagt.

Erzählt von Christian Christl
Länge: ca. 63 min.
Gewürzt mit Piano-Musik von Christian Christl:
St. Louis Blues – Memphis Blues – Chain Gangers – Baby wont you please come home – Elisa & LUcille Blues – Lowlands Blues – Binghampton Tango – Mr. Crump Boss Blues
Special-Appearence: Edwin Kimmler „Walking Blues“

Lust bekommen, dieses Hörspiel zu kaufen? Auf geht`s>>>

 


CD-Hörspiel: Die Geschichte des Pinetop`s Boogie Woogie

Clarence „Pinetop“ Smith hat 1928 als erster einen Song auf Platte aufgenommen der „Boogie Woogie“ hieß. Sein Pianospiel war auch ein wenig schneller und ein wenig rhythmischer und einwenig tanzbarer. Und damit damals zeitgemäßer. Mit seinem „Boogie Woogie“ revolutionierte er die populäre Musik Amerikas. Leider konnte er nicht mehr erleben, was er da ausgelöst hatte…

Erzählt von Christian Christl
Länge: ca. 70 min.
Gewürzt mit Piano-Musik von Christian Christl:
Pinetop`s Walk – Sweet Home Chicago – Cow Cow Blues – Chicago on my mind – Let the good times roll – Madelaines Hot House Roll – Pinetop`s Boogie Woogie

Lust bekommen, dieses Hörspiel zu kaufen? Auf geht`s>>>


CD-Hörspiel: Cafe Society – der falsche Ort für die „richtigen“ Leute

In den 1940er Jahren war das Cafe Society in New York außergewöhnlich. Zum ersten Mal durfte ein schwarzes und ein weißes Publikum gemeinsam die besten Musiker der Zeit live erleben. Zu verdanken war das zwei Enthusiasten. Der eine mit vielen, unmöglichen Ideen. Der andere mit viel Geld und besten Verbindungen…

Erzählt von Scarlett Andrews und Christian Christl
Länge: ca. 64 min.
Gewürzt mit Piano-Musik von Christian Christl:
Boogie Woogie Dream – Breaking Boogie – Sixth Boogie – Mr. Freddie Blues – Shake, Rattle & Roll – Bugle Call Boogie – Six Wheel Chaser – Grooving Boogie – Boogie Woogie Prayer

Lust bekommen, dieses Hörspiel zu kaufen? Auf geht`s>>>


CD-Hörspiel: Die Geschichte des Ma Grinder und der Santa Fe Group

Anfang der 1920er Jahre schlossen sich mehrere Pianisten aus Texas, Louisiana und anderen Staaten zur „Santa Fe Group“ zusammen. Sie komponierten einen gemeinsam Song: „The Ma Grinder“. Und machten ihn zum Hit. Ganz ohne Radio, TV oder Internet. Fortan musste jeder Pianist, der einen Job in einem Barrelhouse haben wollte, diesen Song spielen können…“

Erzählt von Lukas Becker
Länge: ca. 45 min.
Gewürzt mit Piano-Musik von Christian Christl:
Ma Grinder – The Dirty Dozen – Stream Train Boogie – Hobo Stomp – Barrelhouse Boogie
Special: Michael Hortig plays „Death Train“

Lust bekommen, dieses Hörspiel zu kaufen? Auf geht`s>>>


Bei allen Bestellungen gelten die gesetzlichen Vorgaben des Online-Handels, insbesondere ein 14-tägiges Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, dieunter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.


Ich möchte gerne kostenfrei per Email die „Bayoogie-News“ erhalten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.